Pflegeberatung Stefan Klein

Ihre unabhängige Pflegeberatung zwischen Bremen und Hamburg

Warum ambulante Pflege unabhängige Beratung braucht

Menschen, die aus Altersgründen, nach einer Krankheit oder einem Unfall auf häusliche Pflege angewiesen sind, sehen sich heute Fragestellungen gegenüber, die ohne Fachwissen nicht mehr zu bewältigen sind. Anträge, Korrespondenz mit der Pflegekasse, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung – alle diese Themen sind komplex, bergen das Risiko von Überforderung und damit von Fehlentscheidungen mit für den Laien unabsehbaren Auswirkungen.

Rundum bestens beraten

Eine unabhängige Beratung schützt die Betroffenen vor unbedachten und nicht selten kostenintensiven Schritten. Doch sie kann noch weit mehr: Sie geht genau auf die persönliche Situation des Pflegebedürftigen ein, analysiert präzise seinen individuellen Pflegebedarf und bezieht neben den fachlichen Aspekten seine sozialen Belange ein. Und die unabhängige Pflegeberatung entlastet von den bürokratischen Anforderungen, die heute an Pflegebedürftige gestellt werden. So wird aus einer Belastung eine Unterstützung, um trotz und mit Pflege ein möglichst hohes Maß an Lebensqualität zu erreichen.

Unabhängigkeit schützt

Als unabhängiger Dipl.-Pflegewirt arbeite ich frei von den Interessen der Pflegekassen. Für die Beratung bedeutet das: Ich bin in keiner Form den Interessen einer Krankenkasse oder eines Pflegedienstes verpflichtet – und berate deshalb frei von deren Kostenzwängen und Vorgaben. Nur so lassen sich zur Verfügung stehende Leistungen so zusammenstellen, dass Sie dem Bedarf des Pflegebedürftigen gerecht werden – und ihn vom Pflege"fall" wieder zum Menschen machen.

Erstberatung kostenfrei

Wie eine unabhängige Pflegeberatung funktioniert, welche Schritte wann notwendig sind und welche Aufgaben der Pflegeberater erledigt, erfahren Sie in einem ersten kostenfreien Beratungsgespräch – in allen Einzelheiten und in aller Ruhe.

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Stefan Klein

Ihr Stefan Klein